• Herz-Check
  • Fachbezogene Gesundheitsuntersuchung zur Diagnostik von Herz-Kreislaufkrankheiten
  • Spezielle Beratungsleistungen (z.B. individuelles Infarkt- und Schlaganfallrisiko)
  • Ernährungsberatung
  • Zertifizierte Hypertonieschulungen
  • Zertifizierte Beratung zum „Leben mit Gerinnungshemmern“

 

Die Vorsorge-Untersuchungen zu Lasten der Gesetzlichen Krankenversicherung sind genau definiert.
Die Gesundheitsuntersuchung, oder auch Gesundheitscheck genannt, kann ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre durchgeführt werden und gilt als Früherkennungsuntersuchung von Herz-Kreislauf- und Nierenerkrankungen sowie der Zuckerkrankheit.

Diese Definition der Gesetzlichen Krankenversicherungen nimmt keine Rücksicht auf das individuelle Bedürfnis des mündigen Patienten, die Sicherheitsentscheidungen vor Eintreten einer Erkrankung selbst zu treffen. Vielen Patienten ist die zwei-jährliche Vorsorgeuntersuchung oder die Gesundheitsvorsorge erst ab dem 35. Lebensjahr zu wenig und sie wünschen individuelle Gesundheitsleistungen.

Für weitere Informationen steht Ihnen das gesamte Praxisteam zur Verfügung.